Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Mecklenburg-Vorpommern Vernetzt
 
Besucher:
243570
Teilen auf Facebook
 

Laufcup machte Station in Steinhagen - 64 Laager am Start

22.07.2019

Etwa 10 Kilometer südwestlich von Stralsund in einer waldreichen Gegend liegt die kleine Gemeinde Steinhagen. Seit vielen Jahren ist der Karl Krull Gedenklauf eine vom SV Steinhagen organisierte Laufveranstaltung, eine Station des Laufcups in Mecklenburg-Vorpommern. Fast schon traditionell hatten die Ausdauersportlerinnen und -sportler viel Glück mit dem Wetter. Trotz drohender dunkler Wolken wollte es während der ganzen Veranstaltung nicht regnen und trotzdem verlangten die Bedingungen alles von den Aktiven ab. Der schnelle Wendekurs auf dem Radweg in Richtung Negast und die Aussicht auf die gefragten Cup-Punkte spornten zwar grundsätzlich zu Spitzenzeiten an, aber da auf der ganzen Strecke der Wind kaum Unterstützung bot, hatten viele Athleten mit der Luft und der Atmung zu kämpfen. Für die Laufgruppe des SC Laage, die Aktive auf die 2 Kilometer-, 5 Kilometer-und 10 Kilometerstrecke ins Rennen schickte, sollte es trotzdem ein sehr erfolgreicher Tag werden. Besonders der Gesamtsieg von Ricardo Wendt nach 18,26 Minuten im 5 Kilometer Lauf ist dabei herauszuheben. Aber auch die Altersklassensiege des 18-jährigen Maximilian Heise (18,53 min), der 16-jährigen Joelina Raith (21,06 min) und des 54-jährigen André Stache, der an diesem Vormittag seinen 500. Volkslauf absolvierte, sind erwähnenswert. Genauso wichtig waren aber auch die Altersklassensiege des 9-jährigen Lennox Raith (9,01 min) und des 7-jährigen Erik Ostertag (9,29 min) im 2 Kilometer Schülerlauf, und insgesamt  weitere 13 Podest Plätze rundeten das Ergebnis perfekt ab. Alle weiteren Cup-Läuferinnen und -Läufer konnten viele Punkte für sich und das Team erkämpfen und so die Reise zu einem sportlichen Erfolg machen.
Die komplette Ergebnisliste kann man unter www.tollense-timing.de einsehen. SC Laage

 

Foto: Das Foto zeigt die Abordnung des SC Laage vor dem Start. Foto: Christine Boldt