Teilen auf Facebook
 

Laager Ausdauersportler unterstützen ein ganz besonderes Projekt

01.01.2019

Am letzten Tag des Jahres startete, nun schon zum 3.Mal, der Silvester Kranich Lauf direkt am Haus Kranich in Zinnowitz auf der Insel Usedom. Bei dieser Veranstaltung konnten die Ausdauersportler aus Strecken zwischen 3 Km, 6 km und 11 Kilometern wählen und dabei die wunderschöne Natur auf Deutschlands wohl schönster Insel erleben. Fast 200 Läuferinnen, Läufer und einige Walker waren aber nicht nur zum Start gekommen, um gemeinsam Sport zu treiben. Denn das Startgeld fließt in die Projektarbeit der Usedomer Laufmützen. Dieser Verein unterstützt mit den gesammelten Startgeldern den ambulanten Kinderhospizdienst „Leuchtturm“ e.V., dessen Ziel es ist, ein stationäres Kinderhospiz in Mecklenburg-Vorpommern aufzubauen. Bis heute sind die ehrenamtlichen Betreuer ambulant unterwegs und betreuen Familien mit lebenszeitlimitiert erkrankten Kindern in psychologisch und palliativer Hinsicht, schaffen Freiräume für Eltern, nehmen sich Zeit für die Geschwisterkinder und leisten Trauerarbeit. Für die Laager Clubsportler war es selbstverständlich zu unterstützen. Egal, ob als Parkplatzeinweiser, Ortskundiger Läufer oder einfach als Teilnehmer der sportlichen Aktion. Für das Projekt kamen an diesem Tag 1745 Euro zusammen und das machte auch die Ausdauersportler des SC Laage mächtig stolz.

SC Laage

 

Foto: Das Foto zeigt die Teilnehmer der Laager Laufgruppe direkt vor dem Start. Foto: Heike Knabe