Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Mecklenburg-Vorpommern Vernetzt
 
Besucher:
249636
Teilen auf Facebook
 

Frühlingshafte Winterwanderung

23.02.2020

Beim diesjährigen Event DEIN OSTSEEWINTERWEG (www.ostseeweg.com) mit ca. 500 Wanderfreunden nahmen auch 6 Ausdauersportler der Laager Laufgruppe teil.Josephine und Steffen Ostertag, Sophia und Michael Heuck sowie Manja Lemke und André Bendschneider hatten sich die Wanderung über 50 km zum Ziel gesetzt.Durch das kalte regnerische Wetter der vorangegangenen Tage gewarnt, hatten alle ausreichend warme Sachen sowie trockene Wechselsachen dabei. Doch keiner hatte an eine Sonnenbrille gedacht, und genau die hätte man spätestens 2 Stunden nach dem Start der Wanderung gebrauchen können. Strahlend blauer Himmel und mäßige Temperaturen machten aus dem WINTEROSTSEEWEG eine Frühlingswanderung. Die Strecke verlief vom Startpunkt in Bad Doberan über Heiligendamm, Börgerende-Rethwisch, Nienhagen, Warnemünde und zurück über Elmenhorst und nochmals Nienhagen wieder nach Bad Doberan. Für den Energiebedarf gab es Verpflegungsstationen bei KM 18, 28 und 42 mit belegten Brötchen von herzhaft bis süß, Obst, Müsliriegeln sowie warmen und kalten Getränken.Schönes Wetter, eine schöne Strecke in Ostseenähe, reichlich gute Verpflegung, nette Gespräche beim Wandern, ...  mehr geht fast nicht!Auf dem letzten Streckenabschnitt fiel das Wandern mit der einbrechenden Dunkelheit allerdings viel schwerer, da man die Strecke nicht mehr sieht, sondern nur noch in den Beinen spürt. Hier bekommt man eine Ahnung und viel Respekt vor der Leistung der 100 km-Wanderer des OSTSEEWEGS, welche ja die ganze Nacht unterwegs sind.Nach insgesamt 10 Stunden kamen wir unter dem Applaus der bereits angekommenen Wanderer in Bad Doberan an.In diesem Moment ist man einfach nur noch stolz, die 50 km durchgezogen zu haben. Die jüngste aus der Laager Wandergruppe, Josephine, zog ein kurzes passendes Fazit :”Man muss es wollen! Aber es war schön.”

SO

 

Foto: Das Foto zeigt die Teilnehmer des SC Laage im Ziel. Foto: SC Laage