Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Mecklenburg-Vorpommern Vernetzt
 
Besucher:
251464
Teilen auf Facebook
 

Fußball nur so zum Spaß und mit guten Freunden

29.03.2020

Vor etwas mehr als fünf Jahren unterbreitete der heute fast 40-jährige Marcel Raith Fußball interessierten Mitgliedern seiner Laufgruppe des SC Laage die Idee, einmal im Monat als Ausgleichssport zu kicken. Diese Idee kam bei Einigen sehr gut an und wurde auch prompt umgesetzt. Was aus dieser Idee geworden ist, kann sich heute wirklich sehen lassen. Neben dem monatlichen Spaß spielte das Team bei unterschiedlichsten Turnieren mit. Veranstaltungen wie der Laager St. Florian-Cup oder das City Sport x-mas Turnier in der Bolzarena Bargeshagen, das ausschließlich caritative Ideen verfolgt, wurden besucht. Genau wie Kleinfeldfußballturniere der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage und auch Familienfußballtage der Evangelische Militärseelsorge. Beeindruckend ist dabei sicherlich für viele Außenstehende das spielerische Niveau der zum Teil auch älteren Herren. Während den jüngeren Maximilian, Steve und Tobias das Fußball ABC beim FSV Laage 07 bzw. beim Laager SV 03 beigebracht wurde, haben einige der Senioren in ihrer sportlichen Vita auch den Nachweis dafür stehen, das Fußballspiel an anderen Orten erlernt und praktiziert zu haben. So spielte unter anderem der 50-jährige Karl-Heinz Link wie der 48-jährige Alf Hengevoß unter der Trainerlegende Fredi Stelter bei Aufbau Liessow, Alf zudem beim  FSV Laage 07, der 55-jährige André Stache bei der ASG Horizont Cottbus, Traktor Laage und dem FSV 07, der 35-jährige Steffen Dech in Pastow und beim LSV Wahrstorf, der fast 37-jährige Jens Beu beim Laager SV 03 und in Bölkow, wo er unter dem ehemaligen Bundesliga Torwart Andreas Reinke trainierte und spielte, und der 49-jährige Raimo Bahr bei Fiko Rostock und dem FSV Dummerstorf. Eine wirklich bunt zusammengewürfelte Truppe, die Spaß am Fußball hat.

SC Laage

 

Foto: Das Foto zeigt das Fußballteam des SC Laage. Foto SC Laage