Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Mecklenburg-Vorpommern Vernetzt
 
Besucher:
278011
Teilen auf Facebook
 

Abendlauf unterstützt das Hospiz am Klinikum in der Rostocker Südstadt

21.07.2022

Nach einer gefühlt unendlich langen Pause startet in diesem Jahr der City-Sport-Abendlauf im Barnstorfer Wald - endlich wieder.
Ziemlich viel ist in den zurückliegenden Wochen im Laufsportfachgeschäft City Sport in Rostock passiert. "Corona hat uns alle mürbe gemacht und vor einem Jahr hätte ich nicht gedacht, dass ich mein Unternehmen so stabil und stark durch die Zeit führen kann", so der Chef des Schuhsportfachgeschäftes aus der Rostocker City, Peter Gohlke. Der Inhaber des City Sport Ladens erklärte in den vergangenen Tagen: „In den vergangenen Monaten haben mein Team und ich den Kontakt zum Hospiz am Klinikum in der Rostocker Südstadt wieder forciert, denn uns ist bewusst, dass diese Einrichtung, die nicht nur das Hospiz der Stadt Rostock ist, unsere Hilfe dringend benötigt. Jetzt nicht dranzubleiben, wäre fatal." Weiter erklärt der engagierte Unternehmer: "Wir haben aus der Erfahrung der vergangenen Jahre gelernt. In der Vorbereitung auf das Event gilt es, Kräfte zu bündeln und Partner ins Boot zu holen, um unserer Stadt und den vielen Ausdauersportlern etwas ganz Besonderes zu präsentieren.” Am 17. August 2022 wird der City-Sport Abendlauf, um 18.00 Uhr, in Rostocks "grüner Lunge", im Barnstorfer Wald, gestartet und natürlich hoffen die Macher, dass wieder eine opulente Spendensumme an das Hospiz übergeben werden kann.     Eine Voranmeldung ist ab 18.Juli 2022 im Fachsportgeschäft in der Langen Straße/Ecke Pädagogienstraße möglich. Gegen Abgabe des Startgeldes, das wieder in vollem Umfang als Spende weitergereicht wird, gibt es ein Funktionslaufshirt der Marke New Line. Im Zuge der Veranstaltung wird es zudem eine solide Läuferversorgung geben, eine Tombola mit attraktiven Preisen und auch ein Unterhaltungsprogramm wird alle Anwesenden begleiten.
Selbstverständlich kann das City-Sport Team auch in diesem Jahr auf die fleißigen Helferinnen und Helfer des Sportclubs Laage und auch die Ehrenamtler des Hospizes zurückgreifen und wer Lust hat, kann sich gerne, nach Rücksprache im Geschäft, einbringen. Freunde und Förderer haben zudem die Möglichkeit, sich im Start- und Zielbereich der "grünen Lunge" von Rostock zu präsentieren. Also, mitmachen und Gutes tun!  

ast


Anmerkung:
Hospize sind aus der moralischen Verpflichtung von Menschen für ihre sterbenskranken Mitmenschen entstanden.
Die tatsächlichen Kosten der Hospize werden durch die Kranken- und Pflegekassen nicht gedeckt. Deshalb ist jeder gefordert, sich nach seinen Möglichkeiten für die Sterbenskranken in unserer Mitte zu engagieren.
Der Verlauf zu einer hohen Lebensqualität in der letzten Lebensphase führt natürlich über eine professionelle Pflege und individuelle Begleitung. Aber auch das Erfüllen der kleinen und großen Wünsche sind wesentlich und es ist notwendig zu unterstützen.

 

Bild zur Meldung: Das Foto zeigt Abendläufer des zurückliegenden Jahres. Foto: Christine Boldt